Parents for Future Innsbruck/Tirol

Wir unterstützen die Fridays for Future in ihren berechtigen Anliegen für eine konsequente Klima- und Umweltpolitik! Wir sind offen für alle Unterstützerinnen und Unterstützer, also alle Personen, egal ob Eltern und Großeltern oder nicht und egal, wo in Tirol wir wohnen.  Schließe Dich uns an!

Bist Du dabei? Dann schreibe uns: tirol@parentsforfuture.at.

Welche Klimapolitik forderst du? Camilo
Julia

--> hier gehts zum Orga-Team

„Was heute geschieht, gleicht einem kollektiven Suizidversuch.“
— Prof. Dr. Hans Joachim Schellnhuber, Klimaforscher

Termine / Aktivitäten

Unsere Aktivitäten:

07.09.2022

Weltweiter Klimastreik am 23.9.22

Wir beteiligen uns wieder mit Kind&Kegel an der Klima-Demonstration am Freitag, 23.9.2022, in Innsbruck! Alle Mitstreitende und Interessierte sind herzlich eingeladen. Wir treffen uns ab 12.30 Uhr auf dem Marktplatz - innseitig am Zaun. Wir haben unser ParentsForFuture-Banner dabei und unsere ParentsForFuture-T-Shirts an, sind also gut zu erkennen.

Landtagswahlen sind Klimawahlen!

Wie stehen die Tiroler Parteien zum Klimaschutz? Wer meint es ernst und wer eher nicht? Eine Antwort findet sich im Wahlcheck "Klimawahlen", an dem fast alle Tiroler Parteien teilgenommen haben. Wir als Parents for Future haben diese Umfrage aktiv unterstützt. Erste Ergebnisse des Vergleichs der Parteien findet sich hier: https://klimawahlen.at/tirol-2022

Mega-Kraftwerksprojekt bedroht Ötztaler Flussjuwele

Der Ausbau des Kraftswerks Kaunertal ist nicht der richtige Weg! Wir unterstützen daher gemeinsam mit einer Vielzahl an Organisationen und WissenschaftlerInnen die WWF-Aktion "Nein zum Ausbau des Kraftwerks Kaunertal!". Wer sich für den Erhalt ökologisch wertvoller Flusslandlandschaften und von für das Klima wichtigen Moorlandschaften einsetzen möchte, gerne melden!
Weitere Infos unter: https://www.fluessevollerleben.at/

28.06.2022

Radl-Bus-Aktion in Innsbruck

Am 28.6. fand in Innsbruck die zweite Radl-Bus-Aktion statt! Insgesamt ca. 25 Kinder & Eltern nutzten morgens die Gelegenheit, sicher in Kindergarten bzw. Schule zu kommen. Den Kindern macht es wieder sehr viel Spaß! Die nächste Radl-Bus-Aktion findet im Herbst im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche statt. Interessiert, auch einen Radl-Bus zu organisieren? Alle dafür notwendigen Unterlagen und Tipps werden von Parents for Future Tirol gerne zur Verfügung gestellt! Bei Interesse einfach e-Mail an: tirol@parentsforfuture.at.

20.06.2022

PFF-Picknick in Innsbruck

Am 25.6.2022 trafen sich die Parents for Future Tirol bei schönstem Wetter zu einem PFF-Picknick in Innsbruck. Sowohl "alte Hasen" als auch Neuinteressierte waren mit Kind & Kegel dabei. Neben dem Kennenlernen wurden bereits neue Aktivitäten für Herbst andiskutiert. Ab September treffen sich die Parents for Future Tirol immer online am ersten Dienstag im Monat, 19.30 Uhr. Interessierte, die einmal schnuppern möchten, sind jederzeit herzlich eingeladen. Einfach e-Mail an tirol@parentsforfuture.at.

20.06.2022

Weitere Radl-Bus-Aktionen in Tirol geplant

Parents for Future Tirol hat gemeinsam mit der Radlobby Tirol am 17.5.2022 die erste Radl-Bus-Aktion erfolgreich durchgeführt. Bei der Radl-Bus-Aktion geht es um sichere, autofreie Schulwege für unsere Kinder. Die Parents for Future laden jetzt engagierte Eltern ein, einen Radl-Bus an der eigenen Schule/Kindergarten zu organisieren. Die Parents for Future stellen hierfür Unterstützung und Unterlagen bereit. Weitere Details finden sich im Informationsblatt.

19.06.2022

Die Tiroler Tageszeitung berichtet über die Radl-Bus-Aktion

14.06.2022

Leserbrief in der Tiroler Tageszeitung vom 14.6.22: Mehr Mut im Klimaschutz!

In einem Leserbrief fordern die Parents for Future Tirol von der Landesregierung mehr Mut im Klimaschutz.

12.06.2022

Parents for Future auf der Ökofair 2022

Die Parents for Future Tirol waren mit einem kleinen Stand und insgesamt sieben PFF-Aktiven durchgehend auf der Nachhaltigkeitsmesse Ökofair 2022 in Innsbruck vertreten. Die dreitägige Veranstaltung bot sehr gute Möglichkeiten zu ausführlichen Gesprächen mit Interessierten und anderen Engagierten.

04.06.2022

Die Parents for Future Tirol haben als eine von 31 Klimaschutz-Organisationen die Vier Forderungen zum Ukraine-Krieg unterschrieben.

Die Parents for Future Tirol haben als eine von 52 Umwelt-Organisationen den offenen Brief an Landwirtschaftsminister Totschnig unterschrieben.

17.05.2022

Parents for Future fordert mit dem "Radl-Bus" sichere Schulwege für radfahrende Kinder

Am 17.5.22 fand in Innsbruck der erste, von den Parents for Future Tirol mit Unterstützung der Radlobby Tirol organisierte „Radl-Bus“ statt.
Ausgehend von Barcelona werden Aktionen wie diese mittlerweile in zahlreichen europäischen und auch österreichischen Städten abgehalten. Dabei werden Schulwege für rad- und rollerfahrende Kinder und deren Begleitung geöffnet und die Kinder gelangen so sicher zur Bildungseinrichtung!
Pünktlich um 7.30 Uhr startete die Aktion von der Bushaltestelle Speckweg/Sonnenstraße in Richtung Volksschule und Kindergarten Mariahilf. In Begleitung von Polizei, Lotsen, Eltern und Musik radelten ca. 20 Kids in bester Laune Richtung Bildungseinrichtung.
Ziel der Aktion ist es, Autofahrende für die Anwesenheit von Kindern im Straßenverkehr zu sensibilisieren, damit diese ihr Fahrverhalten zum Schutze der Kleinsten und Schwächsten anpassen, denn auf Schulwegen und sogar im unmittelbaren Einzugsbereich von Schulen und Kindergärten kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen.
Da in den seltensten Fällen eine bauliche Trennung oder ein kindgerechtes Verkehrssystem gegeben ist, ist es wichtig, auch verstärkt Verantwortliche in Politik und Planung auf diese Problematik aufmerksam zu machen.
Parents for Future möchte mit dieser Aktion zudem Eltern motivieren, solche Aktionen auf den Schulwegen ihrer Kinder selbstorganisiert durchzuführen. Alle dafür notwendigen Unterlagen und Tipps werden von Parents for Future Tirol gerne zur Verfügung gestellt! Einfach e-Mail an: tirol@parentsforfuture.at.

Über die Radl-Bus-Aktion wurde auch in den Medien berichtet, z.B. in Bezirksblättern vom 17.5.2022

30.04.2022

Aktive Teilnahme am KlimaAktivTag der UMIT TIROL

Als Parents for Future Tirol beteiligten wir uns am KlimaAktivTag der UMIT TIROL am Samstag, 30.4.2022. Auf dem KlimaAktivTag stellten sich Projekte, Initiativen und Verbände vor, welche im Klima- und Naturschutz in Tirol aktiv sind. Wir waren mit einem starken Team vertreten und organisierten unter anderem mehrere Natur- und Klima-Workshops für Kinder, initiierten und betreuten die KlimaWerkstatt mit einer Mal- und Leseecke, zeigten Videos zu Klima-Themen und führten den Klimasimulator EnRoads vor.

26.04.2022

Gespräch zwischen PFF Tirol und Land Tirol

Das Land Tirol hat als Teil seiner Nachhaltigkeits- und Klimastrategie jetzt das "Maßnahmenprogramm 2022 - 2024" in einer Pressekonferenz vorgestellt. Die Parents for Future Tirol und die Fridays for Future Tirol haben im Nachgang der Pressekonferenz in zwei ausführlichen Gesprächen mit den verantwortlichen Politiker:innen sowie mit den Landesbeamt:innen offene Fragen thematisiert und auf die Notwendigkeit einer entschlossenen Klimapolitik hingewiesen. Es wurde vereinbart, im Gespräch zu bleiben.

25.03.2022

Aktive Teilnahme am weltweiten Klimastreik 2022

Wir haben am Klimastreik in Innsbruck teilgenommen und so die Anliegen der Friday for Future unterstützt. Mit eigenen Parents for Future-T-Shirts, Plakaten, einem großen Transparent und einem eigenen Redebeitrag haben wir dafür demonstriert, das endlich eine echte Klimapolitik betrieben wird.

07.03.2022

Briefe zum Klimastreik 2022 an die Elternvereine und Schulen in Tirol

Brief zum Klimastreik 2022 an die Tiroler Elternvereine
Brief zum Klimastreik 2022 an die Tiroler Schulen

09.02.2022

Pressekonferenz zur "Klimawahl 2022"

Wir haben uns an der Pressekonferenz "Klimawahl 2022 - Klimaschutz beginnt in den Gemeinden" der Fridays for Future aktiv beteiligt. Verschiedene Zeitungen haben das Thema danach aufgegriffen:

08.02.2022

Leserbrief zur Tiroler Nachhaltigkeits- und Klimastrategie

Tiroler Klimapolitik in Verzug

05.02.2022

Leserbrief in Tiroler Tageszeitung

Gemeinderatswahlen Tirol - Die Parents for Future Tirol haben Ende Januar einen Leserbrief zur Gemeinderatswahl in der Tiroler Tageszeitung veröffentlicht.

22.10.2021

Weltweiter Klimastreik

Die Parents for Future Tirol nahmen mit unserem neuen Banner am Klimastreik in Innsbruck teil.

24.9.2021

Klimapicknick in Innsbruck (Rapoldipark)

Am 24.9. unterstützten die Parents for Future Tirol das Klimapicknick in Innsbruck. Gemeinsam wurden Klima-Plakate und Klima-T-Shirts bemalt.

19.3.2021

7. weltweiter Klimastreik in Innsbruck

Beim weltweiten Klimastreik am 19.3.2021 waren auch die Parents For Future Tirol dabei. Gemeinsam sind wir bei der Fahrrademo in Innsbruck mitgefahren und haben so die Anliegen der Fridays For Future unterstützt – für eine lebenswerte Zukunft unserer Kinder!>
17.7.2020

Parking Day: Anichstr. Innsbruck

Presse, Aussendungen, Briefe

Bericht über PFF Tirol im Innsbrucker Stadtmaganzin (4.02.2022)

Unser Leserbrief in der Tiroler Tageszeitung (zu den Gemeinderatswahlen 2022) (30.01.2022)

Leserbrief von PFF Tirol zu den Gemeinderatswahlen 2022 (29.01.2022)

Stellungnahme von PFF Tirol zum nationalen GAP-Strategieplan (10.05.2021)

Stellungnahme von PFF Tirol zur "Tiroler Nachhaltigkeits- und Klimastrategie" (31.03.2021)

Parents For Future Tirol übergaben Schultüten an Parteiobleute des Tiroler Landtags (14.10.2020)

„I want you to behave like our house is on fire. Because it is.“
— Greta Thunberg

unser Orga-Team

Warum machen wir bei Parents for Future mit?

Barbara

„Als Mutter ist es mir wichtig, meinen Beitrag zu leisten, dass meine Töchter und die nachfolgenden Generationen auch ein lebenswertes Leben haben werden und die Folgen der Klimakrise nicht noch drastischer werden. Wir haben nur diesen Planeten und müssen ihn daher entsprechend behandeln!“ (Barbara, Hall in Tirol)

Sarah

„Ich bin Mitglied bei den Parents for Future in Tirol, weil es mir wichtig ist, die Zukunft so zu gestalten, dass zukünftige Generationen eine Welt vorfinden, die nicht von Zerstörung geprägt ist. Ich möchte für alle die Menschen eintreten, denen die Lebensgrundlage bereits entzogen worden ist.
Obwohl ich inzwischen nicht mehr in Tirol lebe, ist mir die Umwelt dort trotzdem noch sehr wichtig, weil mir bewusst ist, dass alles auf dieser Erde zusammenhängt.“
(Sarah)

Markus

"Lasst uns noch heute eine Zukunft bauen, in der wir alt werden wollen und in der unsere Kinder und Enkel sich gesund entwickeln und wohl fühlen können. Wir haben die Technologien und das Wissen, wir brauchen uns nur von alten Denkmustern wie ‚schneller und mehr = gut’ zu verabschieden." (Markus, Weißenbach am Lech)

Gerti

"Ich möchte meinen Kindern und Enkelkindern eine schöne und lebenswerte Welt hinterlassen." (Elske, Terfens)

Christoph

"Ich unterstütze Fridays for Future, weil die Jugend eine lebenswerte Zukunft braucht!" (Christoph, Terfens)

Dorothea

„Wenn wir unsere Kinder beschützen wollen, müssen wir die Umwelt schützen.“ (Dorothea)

Julia

"Wenn mich meine Kinder einmal fragen, was ich gegen die Klimakrise getan habe, möchte ich ehrlich sagen können: Ich habe mein Bestes versucht. Dafür genügt es nicht, mein Konsumverhalten zu ändern. Es muss politisch etwas geschehen." (Julia, Innsbruck)

Camilo

"Als Vater möchte ich Fridays For Future dabei unterstützen, den Planeten zu retten" (Camilo, Innsbruck)

Katharina

"Ich unterstütze die Fridays For Future, weil wir Menschen an dem Ast sägen, auf dem wir sitzen. Ich habe Kinder, daher kann ich gar nicht anders, als für eine (über-)lebenswerte Zukunft im Angesicht der Klimakrise und des Artensterbens zu kämpfen." (Katharina, Innsbruck)

"Ich wünsche den Kindern, Freunden und Nachbarn und jedem Kind dieser Welt eine lebenswerte, sichere Zukunft. Ich gehe zu den Fridays for Future Demos, weil ich die Kinder und Jugendlichen unterstützen möchte und Argumente wie: "Die Kinder kann man nicht ernst nehmen, die streiken nicht in ihrer Freizeit" nicht gelten lassen will. Klimaschutz IST ernst. Ich will den Schutz unseres wunderbaren Biotops – der Erde!" (Doris, Innsbruck)

Mach mit - schließ Dich uns an!

Je mehr wir sind, umso mehr können wir bewegen. Egal, ob Du zunächst mehr Interesse an unseren kommenden Veranstaltungen hast, Informationen über Großveranstaltungen auch über unsere Region hinaus möchtest oder ob Du konkret überlegst, Dich in unsere Gruppe aktiv einzubringen.

Bist Du dabei? Dann schreibe uns: tirol@parentsforfuture.at.

Parents For Future Österreich